Sonnenblumen 3

Dr. med. Wolfgang Koelbl

Veröffentlicht in Wolfgang Kölbl

Dr.med. Wolfgang Kölbl

Arzt für Allgemeinmedizin & Komplementärmedizin, systemische Medizin und Aufstellungsarbeit, , systemisch-integratives Coaching auf Basis von wertbasierter Menschlichkeit und Kooperation für Betriebe und Management Teams (Change Management), Persönlichkeitstraining, Seminarleiter und Ausbildungsleiter, interdisziplinärer Lehrer für Bewusstseins-entwicklung, Visionär für "eine ganzheitliche Medizin mit Herz" und bodenständige Spiritualität

1951 geboren in Wien, Österreich, 12 Jahre Praxis mit Sprengel und Hausapotheke in Osttirol/ bei Lienz, zahlreiche Aus- und Fortbildungen in naturheilkundlichen und alternativen Behandlungsmethoden im Bereich der Komplementärmedizin und Energiemedizin. Dann folgten viele verschiedenen Stationen ganzheitlich medizinischer Tätigkeit. Sein Hobby war immer die Musik und das Improvisieren am Klavier.

Wolfgang widmete er sich längere Zeit der Forschung und Heilarbeit unter Anwendung gezielter Frequenzmuster zur Veränderung krankmachender energetischer Muster auf Zellniveau. Hier geht es um bioenergetische Zellreinigung (Energiemedizin).

Gleichzeitig widmete er sich der Erforschung des Bewusstseins und des Unbewussten auf der Grundlage der analytischen Philosophie nach C.G. Jung sowie der Bewusstseinsarbeit auf Grundlage der Hirnforschung sowie alter Heiltraditionen und spiritueller Philosophie, dem Schamanismus, der Kabbala und Studium der Hermetischen Gesetze.

Derzeit sein Hauptthema: systemisch integratives Coaching als  Betriebscoaching und Teamcoaching, vor allem im Gesundheitsmanagement; Führungskräftetrainings, Firmen in der Um- und Neuorganisation... sowie Einzelcoaching für Führungskräfte und zur Perslönlichkeitsentwicklung. Sein Coaching ist immer lösungsorientiert, Ressourcen und Potenzial aufbauend, effizient und ganzheitlich -systemisch orientiert auf allen Ebenen des Mensch-Seins, die es zu fördern und auszubalancieren gilt, denn der Mensch ist keine Rolle oder Funktion, sondern immer ganz Mensch in allem, was er tut!

Besondere Stationen im Tätigkeitsfeld:

Seit 1997 zusammen mit seiner Frau Dr. phil. Ruth Maria Koelbl Aufbau und Leitung des Gesundheitszentrums für Ganzheitsmedizin im Rogner-Bad Blumau.

Seit Juli 2005 selbständige interdisziplinäre Tätigkeit im Bereich:

  • Beratung, Aufbau und Konzeption von Gesundheitszentren,
  • Vorträge, Seminare, Medical Wellness, Qualitätssicherung am Schnittpunkt Wellness und Medizin,
  • Das Lehren der Beachtung kosmischer Gesetzmäßigkeiten, Spirituelle Bewusstseinsarbeit im systemisch integrativen Coaching,
  • Spirituelle Medizin und Heilarbeit mit Gesunden und Kranken
  • Emotionale Prozessarbeit mit primärtherapeutischen und schamanischen Elementen
  • kölbl3

Die Begründung einer eigenen ganzheitlichen Therapiemethode vor 20 Jahren:

Die Transpersonale Klangtherapie nach Dr. med. Wolfgang Koelbl® 

Sie entwickelte Wolfgang Koelbl zusammen mit seiner Frau Ruth, Musikerin, Pädagogin und Philosophin,  zu einer international seit 1995 anerkannten tiefenwirksamen Bewusstseinsarbeit auf der Basis von Medizin, Musik und interkultureller Philosophie mit Trancearbeit.  

TPK Kurs 114kb Wolfgang vor Instrumenten Schloss 15

Gleichzeitig entwickelte Wolfgang in seiner Praxis auf Basis der energetischen Arbeit mit dem Unbewussten einer spezifische Art der Reinkarnationstherapie auf der Grundlage  der Reinkarnationstherapie von Th. Detlefsen, die er erlernte, und  seiner transpersonalen Klangtherapie, aber auch dem katathymem Bilderleben und Prozesstechniken aus der Körper- und Bewusstseinsarbeit. Eine glänzende tiefgehende Mischung für eine große Lösungmöglichkeit im Heilbereich.

Wolfgang Koelbl ist sehr aktiv in seiner Seminar- und Vortragstätigkeit in In- und Ausland (Deutschland, Schweiz, Italien, England); er war Gründungsmitglied im Medical-Advise-Committee der ISPA Europe. Wissenschaftliche Beratung Med-TV, Kuratoriumsmitglied Pöllautaler Gesundheitsdialoge, Wissenschaftliche Leitung im EU Projekt „Ausbildung zum Bio Vital Operator und  Manager“ BFI. Mitarbeit Wellbeing Destination, Erarbeitung des Qualitätsgütezeichens für Österreichische Gesundheitsbetriebe. 

Institut für Energie-Heilkunde-Bewusstsein.Dazu gehören: Naturheilkunde und bioenergetische Medizin, Akupunktur, Sanfte Manuelle Therapie nach Dorn Breuss; Bachblüten, Noreia Essenzen, Orthomolekulare Medizin, Allergiebehandlung, Mitochondriale Therapie, Rückführungen, Transpersonale Klangtherapie nach Dr. med. W.Kölbl; Biologische Begleitung bei Tumoren;

"In den Raum stellen"  von Krankheitsbildern und ihrer Dynamik zur Lösung folgen (Symptomaufstellungen), "Systemisches Stellen" (Familienstellen, Organisationsaufstellungen, Strukturaufstellungen). Eigene Entwicklung der systemischen Aufstellungsarbeit mit Reinkarnationstechniken, spezieller Prozessarbeit und Verkörperungstechnik. Wolfgang verfolgt in seinen Seminaren und in der Praxis einen intergralen Ansatz in der Verbindung von Medizinischer Systemik und systemischer Aufstellungsarbeit. 

 Gallneukirchen.workshop2

 

Besuchen Sie mich auch auf meiner Facebook-Seite:

 facebook50x50

 

 Berufspraxis - chonologisch (Lebenslauf klassisch)

1982 - 1993 Ordination für Allgemeinmedizin mit Doppel-Sprengel Matrei-Huben und Hausapotheke in Osttirol

 Aus- und Weiterbildungen in dieser Zeit:

Schulmedizinische, naturheilkundliche und alternative Behandlungsmethoden wie

  • Akupunktur nach der TCM ( Internationales Diplom der ICMART durch Prof. Dr. med. Claus Schnorrenberger (BRD), Dr. F. Mann (UK), Prof. Dr med.E. Stiefvater u.a.)
  • Orthomolekulare Medizin
  • Systemische Familientherapie
  • Primärtherapie
  • Neuraltherapie
  • Homotoxikologie
  • Komplexhomöopathie
  • Elektrochemische Medizin
  • Onkologie
  • Notfallmedizin

1994  Approbation für Deutschland, längerer Deutschlandaufenthalt
1995 bis 1997 Aufbau und Leitung des Alternativmedizinischen Gesundheitszentrums Agathenhof in Kärnten

Aus- und Weiterbildungen in dieser Zeit:

  • Arzt für Diagnostik und Therapie nach Dr. F. X. Mayr (Diplom)
  • Regelmäßige Vorträge über Fasten, Säure Basen Haushalt, Candida, Ernährung   
  • §  Energetische Medizin mit bioenergetischen Messmethoden
  • Colon Hydro Therapie, Sauerstofftherapie (Singulett)
  • Reinkarnationstherapie nach T. Dethlefsen und Begründung der Transpersonalen Klangtherapie nach Dr. med. Koelbl
  • Meditationstechniken für den medizinischen Bereich (nach T.Detlefsen, R.Dalke)

1996 Sanatorium Althofen, Orthopädie, Aufbau einer Basisstation mit Micro Precision (Mikrostromtherapie) neben klassischer Schuldmedizin

 1996 - 2006 Ärztlicher Leiter des Gesundheitszentrums Rogner-Bad Blumau, Stmk
 Konzeption, Aufbau und langjährige ärztliche Leitung des Gesundheitszentrums für Ganzheitsmedizin im Rogner-Bad Blumau:

  •  Kuranstalt, Ambulatorium und Private Krankenanstalt, 1997 eröffnet
  •  Errichtung des Ärzte & Therapeutenteams mit 50 Mitarbeitern

WK Arme breitklein

Entwicklung  „Die Andere Medizin“, ein medizinisches Ganzheitskonzept auf 5 Säulen:

1.      Reinigung & Entschlackung
2.      Biologische Ernährung, Ernährung nach F X Mayr
3.      Regeneration/Vitalisierung mit energetischen Methoden
4.      Musiktherapie & Meditation & Yoga
5.      Klassische Anwendungen im Massage und Kurbereich

Das Gesundheitskonzept wurde Trendsetter  in Wellness und SPAs: zahlreiche USPs im Bereich alternativ medizinisch geführter Gesundheitszentren in Bad Blumau.
Konzeption des Ausbildungstherapiezentrums Blumau: Spezialschulungen für Mitarbeiter

USP: Langjährige Erfahrung & Erforschung dort der  neuen Methode der
„Transpersonalen Klangtherapie nach Dr. med. W. Koelbl“ zu einer international anerkannten tiefenwirksamen Behandlungsmethode auf der Basis von Medizin, Musik und interkultureller Philosophie mit Trancearbeit.

Aus- und Weiterbildungen in dieser Zeit:

  • IMEDIS Diagnostik- und Therapiesystem
  • Systemische Aufstellungsarbeit
  • Sanfte Manuelle Therapie nach Dorn / Dr. Graulich
  • Fortbildung in Hawaiianischer  Medizin und Huna Lehre
  • Ayurvedische  Medizin und Körperarbeit
  • Studium traditioneller schamanischer Techniken aus Süd- und Nordamerika bei Ärzten und Heilern dort

Seit 2004/ 2005 selbständige Tätigkeit im Bereich Beratung, Aufbau und Konzeption von Gesundheitszentren, Vorträge, Seminare, Konzeption von Medical Wellness, Qualitätssicherung am Schnittpunkt Wellness-Medizin (Gütesiegel Austria).

Konzeption der „Medizin des 3. Jahrtausends“, einer Psychosomatischen Medizin unter Anwendung spiritueller Arbeit, emotionaler Prozessarbeit, primärtherapeutischen und schamanischen Elementen.

2006 Ordination und Institut für Naturheilkunde & Transpersonale Klangtherapie in Fehring, bei Feldbach, Steiermark

Ärztliche Tätigkeit im Kurzentrum Bad Goisern, Zentrum für Hautkrankheiten
Medizinischer Unterricht für Heilmasseure in der Schloss-Schule St. Radegund

2008 Planung und Ärztliche Leitung von Ayurveda Pancha Karma Therapien mit Dr. Gopakumar (Ayurveda Arzt) und seinem Team aus Kerala

2009 Studienaufenthalt in der Dominikanischen Republik (Ethnische und botanische Studien)
Wissenschaftliche Forschungsarbeit im Bereich von biologischen Nahrungsergänzungsmitteln aus natürlichen Quellen
Patientenberatung mit naturheilkundlichen Behandlungsmethoden aufgrund wissenschaftlicher Forschungsergebnisse
Übersetzung wissenschaftlicher Arbeiten und Ergebnisse im Bereich Medizin und der Stoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.

 

2012 Rückkehr nach Österreich. Seit 2013 lebt Wolfgang Koelbl wieder mit seiner Familie in Graz und ist dort tätig. Der Mittelpunkt seiner Tätigkeiten liegt in Graz und in der Therme Loipersdorf mit dem Aufbau der Lebensakademie. Schwerpunkt sind hier: Integrales Coaching im Mitarbeiterbereich und ganzheitsmedizinisches Coaching im Gesundheitsbereich, sowie Transformation und Bewusstseinsentwicklung für jeden auf der Basis von persönlicher Heilung: Das sind  Ziel und  Essenz seiner Tätigkeit.

Heute überzeugt

  • Wolfgang Koelbl  in seinen vielfältigen Veranstaltungen seine Teilnehmer/Innen durch seine Präsenz, sein großes Einfühlungsvermögen und sein umfangreiches Wissen Im Bereich  MEDIZIN und BEWUSSTSEIN. Seine fachliche Kompetenz und Empathie, seine lebendige Sprache und Seminargestaltung zeichnen seine Seminare aus, die für jeden heilsam und Persönlichkeit fördernd sind.
  • Sein Tätigkeitsfeld umfasst: Integrales Coaching für Gesundheitsbetriebe, Betriebe und zu Persönlichkeitsentwicklung, Seminar- und Ausbildungstätigkeit im Bereich der Transpersonalen Klangtherapie und der Bewusstseinsbildung mit "Schule für bewusstes Sein", sowie in der systemischen Aufstellungsarbeit mit Reinkarnationstechniken in der Reihe "Erkennen-Verstehen-Handeln" und andere Spezialseminare.

Seminar- und Referententätigkeit seit 1997

  • Zahlreiche Seminar- und Vortragstätigkeit in In- und Ausland (Deutschland, Schweiz, Italien, England)
  • Gründungsmitglied im Medical-Advise-Committee der ISPA Europe
  • Wissenschaftliche Beratung Med-TV
  •  Kuratoriumsmitglied Pöllautaler Gesundheits-Dialoge
  • Wissenschaftliche Leitung im EU Projekt „Ausbildung zum Bio Vital Operator und  Manager“ BFI
  • Mitarbeit Wellbeing Destination, Erarbeitung des Qualitätsgütezeichens für Österreichische Gesundheitsbetriebe
  • Co-Autor mit Dr. Ruth Koelbl: „Die Baumfrau. Heilung durch Klangtherapie“ (KOHA Verlag)

Eigene Seminarreihen seit 2000

  • SBS: Schule für Bewusstes Sein. Ausbildung zum „Coach für Integrales Bewusstsein und Systemisches Heilen“
  • TPK: Ausbildung mit Diplom zum Practitioner in „Transpersonaler Klangtherapie nach Dr. med. Koelbl“ in 3 Intensivseminaren: 180 h.
  • Systemische Aufstellungsarbeit: Familienstellen, Strukturaufstellungen, Organisations-aufstellung, Stellen von Krankheiten, Stellen von persönlichen Anliegen. 
  • Systemische Aufstellungsarbeit in der Reihe: „Erkennen-Verstehen-Handeln“, Lebensseminare mit Aufstellungsarbeit zu speziellen Themen, wie "Vision und Schatten", "Vater-Mutter-ICH"

  •            DSC 0038

Referenzen

  • 2002 Auftritte in Bayern 3 mit einer Sendung über Ganzheitsmedizin „Die Andere Medizin“ und  über Klangtherapie in einer Sendereihe für Gesundheit
  • 2003 Projekt Heliankar Konzeption und Entwurf eines Heil- und Ausbildungszentrums für Integrative Medizin und Transpersonale Klangtherapie
  • Vortrag zur Transpersonalen Klangtherapie auf der Tagung der Amtsärzte in Bad Blumau 2003
  • 2004 Auftritt mit Vortrag und Konzert auf dem Kongress für Musik und Medizin (Heilende Klänge) in Salzburg
  • 2004/2005 Vortrag und Konzert auf dem Kongress  „Die Kunst des Heilens“ Messehalle Graz, es erfolgte ein ORF Film über "Die Kunst des Heilens" (leider vergriffen)
  • 2005 Fernsehauftritt in Secret TV mit Transpersonaler Klangtherapie
  • Referententätigkeit bei den Fachtagungen für Energethiker (STMK) mit Dr. Schiffner 2006
  • Mehrfach Referententätigkeit für das Gesundheitszentrum Rogner-Bad Blumau auf Paracelsus Gesundheitsmessen
  • 2008 Kaiserkrone Wien, Therapeutenveranstaltung: Vortrag und Seminar über „Medizinische Systemik“
  • Zahlreiche Vorträge im In- und Ausland für die ISPA.
  • Gründungsmitmitglied und Referent in Internationales ISPA Medical Advice committee
  • Vortrag und Auftritt mit der transpersonalen Klangtherapie in London bei einer Tagung der ISPA.
  • Unterricht in der Ausbildung für Wellbeing Destination in Österreich (Qualitätsgütezeichen für Gesundheitsbetriebe in Österreich)
  • Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit in „Naturpark in Österreich“: Vortragstätigkeit.
  • Vortragstätigkeit und Referententätigkeit in der Lebensakademie Theme Loipersdorf, sowie integrales Coaching mit dem Projekt "Magie des Herzens" für den ganzen Betrieb seit 2013.
  • weitere Coachingtätigkeit in anderen Betrieben im Grazer und Feldbacher Raum seit 2013.
  •  
  • Fazit - langer Rede kurzer Sinn

  • Reichhaltige Erfahrung in Konzeption, Aufbau und Leitung eines Gesundheitszentrums mit schulmedizinischer und alternativ- medizinischer Ausrichtung im Wellness und Reha-Bereich.
  • Durchsetzungsvermögen und Tatkraft als Führungsqualität in Bezug auf Motivation und Teamfähigkeit von Mitarbeitern und Management.
  • Breite medizinische Erfahrung und Weiterbildung von der Schulmedizin bis zu außergewöhnlichen medizinisch-energetischen Methoden.
  •    Mit Liebe, großem Engagement und unermüdlicher Tatkraft unterstützt er Menschen und Betriebe, die immer einem Organismus gleichen, in ihrer Entwicklung, weist Wege zur Heilung und Selbstfindung und zur Lösung von Ursachen bei Erkrankungen/Störungen oder in Lebenskrisen, so dass sie ganzheitlich wachsen und ihr Bewusstsein entfalten durch eigene Tranformationsarbeit.