Sudsee top breit

Transpersonale Klangtherapie nach Dr. med. Wolfgang Koelbl®

Veröffentlicht in Transpersonale Klangtherapie


TPK
® - Die ärztlich begründete und ganzheitlich entwickelte Klangtherapie

Nada Brahma. Der Klang als "Tor in die andere Wirklichkeit" 

Hintergrund

Klänge und Schwingungen sind wesentlicher Bestandteil unseres Lebens. Musik, Stimme und Herzschlag der Mutter werden schon vom Embryo im Mutterleib wahrgenommen und bilden die erste Beziehung des Menschen. Auch die Natur offenbart uns ihre Klänge, die für uns archetypisch sind. Sie bringen uns in Harmonie wie der Herzschlag, so auch Klang, der dem Wasser ähnelt. In unserer klingenden Sprache macht der Ton die Musik und berührt uns sofort, er weckt ganz unterschiedliche Gefühle.
Musik und Klang besitzen an sich große Heilkraft. Sie wurden zu allen Zeiten in allen Kulturen als Ritual und Zeremonie zu wichtigen Übergängen des Lebens verwendet, dem Menschen in seine Größe und bei der Weiterentwicklung zu helfen. Dazu wurden gerne Instrumente wie Klangschalen, Gongs, Zimbeln in Tibet, Trommeln und Rasseln in Amerika und Afrika z.B. verwendet.
Absicht und Ziel solcher Rituale wie auch in der Therapie allgemein sind: Ganzwerdung und Bewusstseinserweiterung des Menschen. Der Klang mit seinen vollen Obertonschwingungen gewährt das Tor in „die andere Wirklichkeit" oder „die nichtalltägliche Wirklichkeit" (schamanisch). Das große Liege-Monochord mit 70 Saiten, tibetische Klangschalen und Gongs sind die Kerninstrumente, das Herz dieser Therapie, die dies in besonderem Maße repräsentieren.

Die Methode  

TPK 1Klang InstrumenteRaum. Schloss 2015 Kopie

Die Transpersonale Klangtherapie nach Dr. med. Wolfgang Koelbl® ist eine ganzheitliche Heilmethode der Energiemedizin, die besonders im psychosomatischen Bereich wirksam ist. Sie vermag Blockaden auf körperlicher und seelisch-geistiger Ebene zu lösen und verbindet Sie wieder mit den Kräften und Fähigkeiten Ihres Potentials.  

 Transpersonale Klangtherapie nach Dr. med. Wolfgang Koelbl® umfasst über 20 Jahre umfassende seriöse Entwicklungsarbeit in der Klangforschung und in therapeutischer Praxis, sowie in der Erforschung des Bewusstseins sowie des Unbewussten (Tiefenpsychologie nach C. G. Jung). Sie verwendet neben den Klängen des Liege-Monochords, tibetische Klangschalen, Gongs, Röhrenglocken, Trommel, Oceandrum, aber auch Elemente des Rituals und Techniken des Schamanismus.

Der Klang mit seinen Obertonschwingungen (Pänomen Obertonreihe) ist an sich unendlich, ein Naturphänomen, das jeder Organismus unbewusst sofort wahrnimmt und sich seiner Bedeutung bewusst wird. Damit tut sich die grenzenlose Weite des Bewusstseins auf, die sich im Körper und in der Seele widerspiegelt. Verhärtungen und Blockaden werden durch die Naturton-Schwingungen sanft gelöst, Angst verschwindet, Harmonie breitet sich aus, wenn das musikalische Spiel mit dem Klang durch den Therapeuten persönlich auf den Klienten abgestimmt wird.

Nicht nur das Ohr lauscht, sondern der ganze Körper lauscht dem Klang: Es entspannt sich schnell der ganze Organismus. Ich erlange schwerelos den Zustand einer Tiefenentspannung (Alpha- bis Thetazustand) mit einem Fenster der inneren Sicht in die nächste Realitätsebene.

Zum Bild: eine Klangmeditation mit Dr. Wolfgang Koelbl am 1.6.2015 in Klagenfurt:

Klagenfurt_1.jpg

mit der Klangmeditation auf die eigene innere Reise gehen...

 Diplom-Ausbildung zum Practitioner in Transpersonaler Klangtherapie®  

 

Sonnengongkölbl3

 Transpersonale Klangtherapie ist eine über körperliche Empfindungen wirksame Bewusstseinsarbeit, die auf sanfte Weise an Punkte zurückführt, welche momentan Unwohlsein oder Störfelder bewirken. Ebenso werden die Potentiale und ungenutzte Fähigkeiten der Persönlichkeit reaktiviert, energetisiert und mithilfe der Resonanz zu den Tonschwingungen ins Bewusstsein geholt.

 

Fokus der Behandlung

Im Vorgespräch wird Ihr Anliegen geklärt sowie persönliche Wünsche und Hintergründe beleuchtet.  Das bildet den Fokus für die Klangtherapie, die persönlich auf Sie abgestimmt wird. Die Absicht für eine Klangtherapie kann ganz unterschiedlich sein: einen Schritt in eine Veränderung zu wagen, ein berufliches oder privates Ziel, alte Emotionen oder Schicksalsschläge überwinden oder emotionale und mentale Hintergründe für eine Erkrankung zu lösen.

Transpersonale Klangtherapie mit Ruth Kölbl

Sie liegen bequem auf einem Monochord, sein Klang berührt Ihren Körper mit seinen vollen, warmen Schwingungen. Mit Klängen, Stimme und einfühlsamen Worten werden Sie in die Tiefenentspannung geführt, erleben im Spiegel der Klangwelten Ihre inneren Welten und werden von der Klangreise auch wieder bewusst zurückgeführt, vom Tiefenbewusstsein in das Alltagsbewusstsein zurück.
Mit tibetischen Klangschalen, Kristallschalen, Gongs, chromatisch gestimmten Röhrenglocken, Pow Wow, indianischen Rasseln und Trommel wird ein zweiter erweiterter Klangraum, in dessen Mitte das Klangbett steht, geschaffen, der das Raum Bewusstsein innerlich aktiviert und erweitert. Ein dritter Klangraum, durch Glocken und andere Instrumente führt weiter ins transpersonale Bewusstsein über.

Wirkung

Auf einem speziellen Liege-Monochord, einer nach harmonikalen Gesetzen eigens für diese Zwecke konstruierten Klangliege, werden die obertonreichen Schwingungen direkt auf den Körper übertragen. Vom Körper aufgenommene und an alle Zellen übertragene Schwingungen (Informationsmuster) setzen den gesamten Organismus in resonante Eigenschwingung, so dass Verhärtungen und Blockaden aufgelöst werden und die Zellen in ihre natürliche Ordnung zurückgelangen.

(folgender Text in anderer Schrift bietet tiefergehende, wissenschaftliche Erklärung, kann ausgelassen werden)

Eine Kohärenz des gesamten Schwingungsmusters von Körper, Geist und Seele führt zu Entgiftung und Reinigung bis auf Zellebene. Über Botenstoffe werden die Informationen der Zellebene auf die Emotionale Ebene (Limbisches System) und weiter auf die Mentale Ebene (Corticales System und Gedankenwelt) übertragen, von wo aus eine Neuordnung möglich ist. So ist Materie in ihrer Schwingungsform zu Geist geworden. Der neue Geist wiederum verändert Emotionen. So wird auf dem gleichen Weg retour über Botenstoffe (Hormone) die Neuordnung bis auf die Zellebene übertragen. Dort wiederum werden aufgrund der veränderten Botenstoffe andere neue Gene aktiviert. Dies führt zu einer Veränderung der Materie und diese wird neu orientiert.
Die Klänge, Informationen aus dem transpersonalen Raum, dem kollektiven Unbewussten, induzieren und unterstützen diesen Weg der Transformation. Sie liefern die nötige Energie für diesen Transformationsprozess.

Durch die Kohärenz der Schwingungen tritt ein innerlicher Vorgang der erweiterten Wahrnehmung auf, wodurch sich nach dem Alltagsempfinden Raum und Zeit „auflösen" oder sensorisch erweitert werden. Der Mensch kann sich leichter als „Teil des Kosmos" begreifen und einen Zustand erweiterter Bewusstheit erlangen, der Hinweise auf die Ursachen von Störungen und den sinnhaften Weg zu Heilung und Ganzheit aufzeigt. Das ist der transpersonale Raum (auch Hyperraum genannt).

Monochord behandlung Gruppe2015

Die Behandlung wirkt tief entspannend, regeneriert den ganzen Menschen auf allen Ebenen und führt in die eigene Mitte zurück, in selbstbestimmtes Tun. „Das Selbst" (C.G. Jung) wird erkannt und damit der Selbstwert gestärkt. Die geführte Klangreise hilft, bisher noch nicht erkannte Blickwinkel einzunehmen und so die Lösung eines Problems zu finden. Die Musik mit ihren multi-frequenten, harmonischen Schwingungsmustern und unsere Synchronisation mit ihr mittels unserer inneren Bilder offenbart uns unsere Wirklichkeit neu. So werden wir uns der Macht unserer inneren Bilder bewusst, die unsere Wirklichkeit steuern! (vgl. G. Hüther, Hirnforschung). Wir lernen unsere Programme kennen, gezielt zu modifizieren und zu transformieren.

Die Klangtherapie arbeitet transpersonal, weil sie in ihrer psychoenergetischen Wirkung über das Alltagsbewusstsein des Klienten weit hinaus geht und mithilfe von Meditations- Trancetechniken Zugang zum eigenen und kollektiven Unbewussten gewährt. Das Geschehen dieser eigenen „inneren Reise" obliegt dem Klienten in diesem Zustand eines vertieften Bewusstseins (Alpha, Delta und Theta Rhythmen im Gehirn; vgl. J. Dispenza, Ein neues Ich).

Das bewegt ungeahnte Ressourcen, da diese Methode den Menschen mit seinem unbewussten Potential verbindet und neue Möglichkeiten der Selbst-Steuerung schafft. Die Selbst-Heilungskräfte des Menschen werden in besonderem Maße aktiviert. Störfelder, alte Glaubenssätze, Programme, die mich behindern, können erkannt und aufgelöst werden.
Erfahrungen einer anderen Realität, der "geistigen Welt" (Quantenfeld) werden möglich ­ bei gleichzeitig klarem Bewusstsein. Das vertieft die therapeutische Arbeit, da ich schnell an tiefer liegende Schichten des Bewusstseins und an die Ursachen einer Störung oder Erkrankung gelange.

Transpersonale Klangtherapie aktiviert die physiologische und psychisch-emotionale und mentale Balance des Menschen; stimuliert und stärkt die eigene Resilienz und Konzentrationsfähigkeit. Ich lerne wieder auf meine „innere Stimme" und meinen Körper zu hören.
Die Selbst-Heilung wird bei allen Formen physischer, psychischer und mentaler Störung nachhaltig unterstützt und oft treten spontan Besserungen und die Beschleunigung des inneren Heilvorgangs nachhaltig ein. Eine energetisch hochwirksame ganzheitliche Methode.

 

 Wolfgang GongTPK Kopie

Dr. Ruth Maria Koelbl und Dr. med. Wolfgang Koelbl  

Sind die Begründer und Entwickler der transpersonalen Klangtherapie nach Dr. med. Wolfgang Koelbl®

sowie die Ausbildungsleiter für den dipl. Practitioner (der selbständig arbeiten kann, Energetikergewerbe)

 

Behandlungszeit:  90 Minuten klassische Behandlung der Klangtherapie


> Dr. Ruth Koelbls Spezial: Die Mastereinheit 3 in 1   Unknown-6

 Behandlungszeit: ca. 2,5 Stunden

1. vertieftes therapeutisches Gespräch zu Klärung des persönlichen Anliegens und der Situation
ganzheitlich - systemisch betrachtet

2. speziell ausgerichtete Klangsitzung (s. oben) auf dem Monochord mit persönlich ausgerichtetem
Klangraum für Sie mit allen Instrumenten wie Klangschalen, Gongs, Trommel, Röhrenglocken,
Waterphone, Oceamdrum..., Räucherwerk und schaman. Ritual

3. Nachbesprechung der Klangsitzung, wo der Symbolgehalt des Erlebten im Hinblick auf
das Anliegen gemeinsam erkannt und zielgerichtet herausgearbeitet wird.

 Info / Beratungsgespräch: Dr. Ruth Koelbl, kostenlos

Alles Behandlungen sind sehr intensiv und höchst wirksam. Sie sind für Menschen gedacht, die sich Selbst erkennen und im Inneren erfahren wollen, die bereit sind, Ihr Bewusstsein verändern zu wollen, um zu wachsen. Eine Behandlung kann schon ausreichen, um lebensverändernde Weichen neu zu stellen.

 

Diplom-Ausbildung zum Practitioner in Transpersonaler Klangtherapie 

 

                            TPK Kurs 114kb Wolfgang vor Instrumenten Schloss 15Ruth Portrait Klang